Zahl einfach und sicher

Ist das Bezahlen per Handyrechnung auch sicher? Aber ja! Die Mobilfunkanbieter nutzen für diese Form der Abrechnung moderne Sicherheitsmechanismen, wie sie zum Beispiel beim Übertragen von SMS verwendet werden.

mehr

Schneller einkaufen geht nicht

Auswählen, anklicken, fertig. So einfach ist Einkaufen, wenn man direkt über die Handyrechnung bezahlt. Der Betrag fürs Ansehen, Anhören oder Herunterladen des gewünschten Artikels wird mit der nächsten Handyrechnung verrechnet oder direkt vom Prepaid-Guthaben abgezogen.

mehr

Verbesserter Verbraucherschutz

Die deutschen Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland, Telekom und Vodafone haben 2011 eine gemeinsame Qualitätsoffensive, die sogenannte Clean-Market-Initiative, gestartet, um den Markt für mobile Mehrwertdienste noch kundenfreundlicher zu gestalten. Dieser Initiative ist mobilcom-debitel 2012 beigetreten.

mehr

So funktioniert’s!

Auswählen, anklicken, fertig! So einfach ist das Bezahlen per Handyrechnung. In unserem Video zeigen wir dir Schritt für Schritt wie es geht.

Video-Transkription

Bezahlen per Handyrechnung. – Ganz einfach.
Auswählen, anklicken, fertig.
So einfach ist das, wenn du direkt über die Handyrechnung einkaufst.
Denn der Betrag fürs Ansehen, Anhören oder Herunterladen wird automatisch mit deiner nächsten Handyrechnung verrechnet.
Oder er wird direkt von deinem Prepaid-Guthaben abgezogen.
Und das Ganze funktioniert ganz ohne Registrierung, ohne Bankkonto oder Kreditkarte. Einfach und sicher über deine Handynummer.
Dabei gibt es 4 verschiedene Bezahlmethoden.
Erstens, bezahlen im App-Store.
Hinterlege in den Voreinstellungen des App-Stores, wie du bezahlen möchtest … nämlich per Handyrechnung.
Zum Einkaufen brauchst du dann nur noch den „Kaufen“ – Button klicken. Nichts weiter.
Zweitens, bezahlen im mobilen Internet.
Musik, Filme, Apps, Spiele, E-Books … das alles kannst du mobil mit einem Klick per Handy kaufen,
denn die Handynummer wird über die Sim-Karte erkannt.
Beim Kauf die Bezahlmethode „Handyrechnung“ wählen und den Kauf bestätigen. Fertig.
Drittens, bezahlen im lokalen Internet.
Du willst digitale Güter online am PC kaufen? – Einfach deine Handynummer eingeben und …
nach wenigen Sekunden kommt per SMS eine TAN. Den Kauf muss du dann nur noch mit dieser TAN bestätigen.
Last but not least, zahlen per SMS.
Sende einfach eine SMS an die jeweils angegebene Kurzwahlnummer.
Zum Beispiel bei Parkscheinen: Da steht die Nummer direkt auf dem Automaten. Einfach SMS abschicken und parken.
Eins ist aber immer gleich: Bezahlt wird in jedem Fall per Handyrechnung oder Prepaid-Guthaben.
Schneller einkaufen geht nicht. Zahl einfach per Handyrechnung.

Was bringt eine Drittanbietersperre?

Häufig ist im Zusammenhang mit sicheren mobilen Einkäufen von einer sogenannten generellen Drittanbietersperre die Rede. Manchmal kann diese tatsächlich ganz hilfreich sein. Aber sie bringt auch Einschränkungen mit sich: So ist etwa das einfache Zahlen per Handyrechnung nicht mehr möglich.

Schnell noch den Score geknackt

Deine Freunde spielen alle RollerCoaster und fühlen sich längst als Tycoon? Dann wird es langsam Zeit für dieses oder eines der anderen spannenden Games, die du auf dein Smartphone laden kannst. Wie das geht?

Das Kino ist immer dabei

Videos und Filme auf dem Tablet oder Smartphone anzuschauen, ist längst Normalität geworden. Egal ob in Bus oder Bahn, auf dem Schulhof oder im Wartezimmer – überall sieht man Leute, die sich Musikvideos, TV-Serien oder ganze Spielfilme auf ihrem Gadget anschauen.

Alle umsteigen bitte

Du ärgerst dich auch immer über Stau oder Parkplatzmangel in der City? Dann nimm doch einfach mal wieder Bus oder Bahn. Das geht jetzt auch ganz spontan.

So macht bargeldloses Bezahlen Spaß

Wirklich einfach geht es mit dem Bezahlen per Handyrechnung. Hier reicht es völlig, ein Smartphone mit Laufzeit- oder Prepaid-Vertrag zu besitzen.

Kleingeld war gestern

Jeder Autofahrer kennt das: endlich einen Parkplatz gefunden. Doch der Parkscheinautomat nimmt nur Münzen, und das passende Kleingeld fehlt natürlich gerade.